Aktualisierung: 1. Mai 2018: Diese Website verwendet Cookies, damit Sie die Website verwenden können, so dass Sie z.B. angemeldet bleiben, wenn Sie zwischen den Seiten hin- und herwechseln. Wenn Sie weiter auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sofern Sie weitere Informationen wünschen oder Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten, lesen Sie bitte den Abschnitt zu Cookies in unserer Datenschutzerklärung. Sofern Sie die Cookies deaktivieren, könnten einige Funktionen auf dieser Site möglicherweise nicht funktionieren.

Main Menu: German

SquareTrade Breakability Test mit neu entwickeltem Thermo Rig: Kälte setzt den neuen iPhones zu

Im Test die neuen iPhones 6s, 6s Plus und das Samsung Galaxy Note 5

28. September 2015 – Sind die neuen Apple iPhone® 6s und iPhone® 6s Plus nun tatsächlich die Besten? SquareTrade®, der Versicherer für Mobilgeräte, prüfte die neuen iPhones und das Samsung Galaxy Note®5 daraufhin, wie sehr ihnen hohe Belastungen, Flüssigkeiten, Stürze, Kälte und Hitze zusetzen können. Der neu entwickelte Thermo Rig von SquareTrade belegt, iPhone-Nutzer werden womöglich im Winter in der Kälte stehen gelassen, denn die neuen iPhones halten eisigen Temperaturen von -18 Grad Celsius nur 30 bis 60 Minuten stand. Dagegen widersteht das Note 5 der Kälte sogar fast zwei Stunden. Bei hoher Belastung, bei Unfällen mit Stürzen und Flüssigkeiten haben beide Anbieter nachgebessert.

Hier gibt es das Video zum Test: https://youtu.be/PC-JhmQzWp8

Extreme Temperaturen können Smartphones stark zusetzen und die Lebensspanne deutlich verkürzen. Für den Test entwickelte SquareTrade den neuen Thermo Rig. Der Test damit zeigt: Bei einer Hitze von 43 Grad Celsius schalten sich alle drei untersuchten Smartphones nach 15 Minuten aus, um den Akku zu schonen. Was die Kälte bei -18 Grad Celsius betrifft, ist das Samsung Galaxy Note 5 der klare Gewinner.

Wie sieht es mit den weiteren Testergebnissen aus?

  1. Apple und Samsung haben ihre #bendgate Probleme hinter sich gelassen. Das iPhone 6s Plus und 6s halten beeindruckenden 81 bzw. 77 Kilogramm Gewicht stand – eine enorme Verbesserung um 50 % bzw. 60 %. Das Note 5 schafft ebenfalls 77 Kilogramm.
  2. Gehwege sind noch immer gefährlich. SquareTrade ließ zehnmal in Folge die Smartphones aus einer Höhe von 1,80 Meter auf den Boden fallen. Den Aufprall auf die Kante oder Ecke des iPhone 6s, des iPhone 6s Plus sowie des Samsung Galaxy Note 5 überlebten sie mit nur leichten Kratzen. Der Sturztest, bei dem die Geräte mit der Vorderseite auf den Boden fallen: Kein noch so starkes Glas kann die Smartphones vorm Splittern schützen.
  3. Die neuen iPhones und das Note 5 trotzen Wasser. Bei dem SquareTrade Wassertest überstanden alle drei Smartphones den Test, lediglich bei den beiden iPhones setzte kurzzeitig die Lautstärkeregelung aus.

"Apple und Samsung haben ihre Smartphones stark verbessert. Die neuen iPhones und das Galaxy sind robuster denn je. Doch wie unser Breakability Test zeigt, wer sich keine Gedanken um seine kostbaren Daten auf dem Gerät machen möchte, sollte kalten Temperaturen und Stürzen weiterhin vorbeugen", so Jessica Hoffman, Vice President für Global Communications von SquareTrade.

Für weitere Informationen zum Versicherungsschutz der beliebtesten Smartphones:
http://www.squaretrade.com/iphone-warranty

Die Infographik finden Sie auf der letzten Seite dieser Pressemitteilung. Die hochauflösende Version erhalten Sie auf Anfrage.


Über SquareTrade
SquareTrade ist Anbieter von Versicherungsschutz, dem in USA, Großbritannien und Finnland bereits Millionen von Kunden aufgrund ihres schnellen und hervorragenden Services vertrauen. SquareTrade bietet Versicherungen für mobile Geräte, Laptops, Tablets und Geräte für Unterhaltungselektronik bei Unfallschäden an. Anders als herkömmliche Garantien wurde SquareTrade für moderne und innovative Verbraucher- und Nutzer-Technologien konzipiert und Top-Unternehmen in der ganzen Welt beauftragen SquareTrade. SquareTrade ist inhabergeführt. Die Sitze von SquareTrade sind in San Francisco und London.

Für weitere Informationen: www.squaretrade.com

SquareTrade und die SquareTrade Logos sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen der SquareTrade, Inc. Alle anderen Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Eigentümer, die nicht mit SquareTrade verbunden sind und ihre Produkte oder Services nicht unterstützen.

Kontakt:
Maria Wißmiller | Eva Hildebrandt
Lucy Turpin Communications GmbH
+49 (0) 89 417761 – 17 / 14
Squaretrade@lucyturpin.com
www.lucyturpin.com